FANDOM


Takabe Tomoko

geboren: 25.08.1967

1983 Bearbeiten

Am 24.06.1983 veröffentlichte das Magazin FOCUS ein Bild von der damals 15jährigen Tomoko, auf dem sie offensichtlich nackt im Bett lag und rauchte.

Mig-3

Das Bild wurde untersucht und für echt erklärt. Zudem wurde spekuliert, dass Tomoko zuvor Geschlechtsverkehr gehabt habe, da ihre Gesichtszüge entspannt waren und sie nackt war.

Zudem hatte Tomoko minderjährig geraucht, was verboten war.

FOCUS veröffentlichte nur die Fakten ohne zu beurteilen oder verurteilen ob sie Sex hatte oder rauchte.

Als Ergebnis wurde Tomokos Radioprogramm gecancelt und ein Kinofilm und Werbeverträge mit ihr abgesagt.

Tomoko wurde zudem für unbestimmte Zeit von der Horikoshi Oberschule suspendiert und musste die Gruppe Warabe, in der sie zu der Zeit tätig war, verlassen. Warabe machte ohne sie weiter.

Tomoko selbst entschuldigte sich für das Bild und gab an, dass sie geschauspielert und nciht geraucht hat, sondern nur so tat. Zudem war sie verletzt, weswegen es aussah, als wenn sie nackt wäre. Es hätte keine sexuelle Interaktion gegeben.

Der Junge, der FOCUS das Bild gab, war 18. Sie trafen sich 3 Monate vor dem Vorfall, als er bei einer TV Show war. Er verlangte nie eine Bezahlung für das Bild. Er sagte, dass Tomoko viel sexuelle Erfahrung hatte.

Am 04.09.1983 fand man seine Leiche, nachdem er sich Automobilabgas umbrachte.

FOCUS benutzte die Phrase Nyannyan, um das Bild zu beschreiben, da sie Sex nicht schreiben durften.

Diese Bezeichnung wird in Japan auch noch heute für Nackt- oder nach dem Sex aufgenommene Bilder verwendet.

Nach dem Vorfall hat FOCUS seine Auflage vergrößert.

Tomoko machte 1984 ihr Solo-Debüt.


1990 Bearbeiten

ca. 1990 heiratete Tomoko ihren Freund, den sie seit dem Kindergarten kannte und bekam kurz darauf ihre erste Tochter.

Da ihre Tochter einen Herzfehler hatte, zog Tomoko sich aus dem Showbusiness zurück und wurde psychiatrische Sozialarbeiterin.

Tomoko und ihr Mann ließen sich später allerdings scheiden und Tomoko heiratete erneut.